Accueil > Geschichte der internationalen beziehungen 1914-1945

AHIS 1245D - GESCHICHTE DER INTERNATIONALEN BEZIEHUNGEN 1914-1945

Type d'enseignement : Vorlesung und Grunkurs

Semester : Wintersemester 2017-2018

Zahl der Stunden : 44

Unterrichtssprache : Deutsch

Vorkenntnisse

aucun

Veranstaltungsbeschreibung

Die Vorlesung behandelt die Entstehung des "Zeitalters der Extreme" (Eric Hobsbawm) von der europäischen "Ur-Katastrophe" (George Kennan) des Ersten Weltkrieges über die fragile Nachkriegsordnung und die Herausbildung neuer ideologischer und hegemonialer Gefahren für die internationale Politik bis hin zum Zweiten Weltkrieg. Hierbei werden verstärkt auch entsprechende historiographische Kontroversen erörtert.

Lehrkräfte

MARCOWITZ, Reiner (Universitätsprofessor)

Pflichtlektüre

  • Beaupré, Nicolas, Das Trauma des Großen Krieges 1918-1932/33, Damstadt 2009
  • Duroselle, Jean-Baptiste, Histoire diplomatique de 1919 à nos jours, Paris, 1993
  • Hobsbawm, Eric, Age of Extremes. The Short Twentieth Century 1914-1991, London, 1994
  • Möller, Horst, Europa zwischen den Weltkriegen, München, 1998
  • Schöllgen, Gregor/Friedrich Kiessling, Das Zeitalter des Imperialismus, 5. Aufl München, 2009

Komplementlektüre

zu definieren

Dozent

  • BAUMANN, Ansbert (Chargé de cours - Université de Tubingen)
  • FREUND, Wolfgang (Dozent)
  • LEMKE, Matthias (Forschungsstipendiat, Deutsches Historisches Institut Paris)
  • SCHOEPFEL, Ann-Sophie (Doktorandin)