Accueil > EU 2018 – ein Vorzeigemodell in der Dauerkrise?

BEXP 14D01 - EU 2018 - EIN VORZEIGEMODELL IN DER DAUERKRISE?

Type d'enseignement : Seminar

Semester : Sommersemester 2017-2018

Zahl der Stunden : 24

Unterrichtssprache : Deutsch

Vorkenntnisse

Keine.

Veranstaltungsbeschreibung

Die EU ist zu einem zentralen Akteur politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Fragen geworden. In diesem Seminar beschäftigen die Studenten sich mit der EU aus praxisorientierter Perspektive. Neben einer kurzen Einführung in den thematischen Hintergrund werden sich die Studenten der Funktionsweise der EU in ihrer komplexen Interaktion mit anderen Akteuren durch exemplarische Fallstudien nähern. Diese orientieren sich vor allem an aktuellen Herausforderungen der EU („Grenzen in Europa“, „Umwelt und Klima“, „Brexit“) können jedoch auch durch Studenten vorgeschlagen werden.

Lehrkräfte

JENDROSSEK, Mario (Wissenschaftlicher Assistent, LSHTM (University of London))

Unterrichtsmodalitäten

6 Sitzungen - eine typische Sitzung besteht aus: 30 Minuten: Aktuelle Ereignisse ; 30 Minuten thematische Einführung ; 30 Minuten - Hintergrundmaterial ; 45 Minuten Präsentationsessay ; 1 Stunde Workshopsession ; 30 Minuten Workshoppräsentation und Diskussion ; 15 Minuten Feedback und Teambuilding

Scheinerwerb

Präsentation 1 : Gruppenpräsentation EU – Institutionen aktuell (zu zweit) max. 10 Minuten ; Präsentation 2: „Präsentationsessay“ (zu viert) ; Bonus: Workshoppräsentation

Arbeitsvolumen

2 Präsentationen, kein Essay, Vorbereitung für das Seminar ca. 15 Minuten/Sitzung.

Pflichtlektüre

  • Vertrag über die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (1951)
  • Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (1957)
  • Vertrag über die Europäische Union – Vertrag von Maastricht (1992)

Komplementlektüre

zu definieren