Accueil > Zivilgesellschaft und Dritter Sektor im nationalen und europäischen Vergleich – Theorie, Empirie, Herausforderungen

CSOC 24D00 - ZIVILGESELLSCHAFT UND DRITTER SEKTOR IM NATIONALEN UND EUROPÄISCHEN VERGLEICH

Type d'enseignement : Seminar

Semester : Wintersemester 2018-2019

Zahl der Stunden : 24

Unterrichtssprache : Deutsch

Vorkenntnisse

Keine Voraussetzungen notwendig.

Veranstaltungsbeschreibung

Als intermediäre Sphäre zwischen Staat, Markt und Familie spielen die Zivilgesellschaft und der Dritte Sektor wesentliche Rollen. Das Seminar eröffnet mit einem Überblick über die geschichtlichen und gesellschaftlichen Quellen des Zivilgesellschaftskonzeptes. Nach einer vergleichenden Analyse von Größe, Reichweite und Struktur soll im Seminar ein vertiefter Einblick in die Organisationen (Nonprofit Organisationen, Vereine und Stiftungen) des Dritten Sektors, ihre Funktion und Struktur erarbeitet werden. Hierzu werden die Ergebnisse empirischer Studien aus europäischen Ländern aufgearbeitet. Abschließend widmet sich das Seminar aktuellen Herausforderungen gesellschaftlicher, ökonomischer und ökologischer Natur, die die vielfältigen Organisationen des Dritten Sektors in Zugzwang setzen und sowohl aus strategischer als auch organisationaler Sicht zu Veränderungsprozessen führen. Aus finanzieller Perspektive mag eine „Ökonomisierung“ beklagt werden, ein als „Mission Drift“ bezeichneter Veralltäglichungsprozess im Handeln von NPOs lässt die zentralen Werte und Grundüberzeugungen in den Hintergrund treten, und letztlich müssen sich die Organisationen Fragen zu ihrem „Impact“ stellen.

Lehrkräfte

HÖLZ, Martin (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)

Unterrichtsmodalitäten

Einführende Präsentation, Referate mit Präsentationen in den weiteren Sitzungen; abhängig von der Anzahl der teilnehmenden Studierenden: Gruppenarbeiten zu Größe und Herausforderungen des Dritten Sektors in europäischen Ländern

Scheinerwerb

Referat incl. Präsentation von Grundlagentexten mit Erarbeitung von Diskussionsfragen; Seminararbeit zu einer ausgewählten Forschungsfrage.

Arbeitsvolumen

Moderat.

Pflichtlektüre

  • Anheier, Helmut K and Lester M. Salamon (2006): The Non Profit Sector in Comparative Perspective. In: Powell, Walter W. / Steinberg, Richard (Hrsg.): The Non Profit Sector. A research Handbook. 2nd edition. New Haven & London: Yale University Press. S. 89-114
  • Eikenberry, Angela M. / Kluver, J.D. (2004): The marketization of the non-profit sector: Civil society at risk?, in: Public Administration Review, 64, 132-140
  • Priller, Eckhard/ Alscher, Mareike/ Droß, Patrick J./ Paul, Franziska/ Poldrack, Clemens J./ Schmeißer, Claudia/ Waitkus, Nora (2012): Dritte-Sektor-Organisationen heute: Eigene Ansprüche und ökonomische Herausforderungen, WZB Discussion Paper SP IV 2012-402. Berlin: WZB. online: http://bibliothek.wzb.eu/pdf/2012/iv12-402r.pdf

Komplementlektüre

zu definieren